The King’s Will
Im Jahre 962 wird Otto der Großrömisch-deutsche Kaiser. In Zeiten des „Reisekönigtums“ regiert er jedoch nicht von einer Hauptstadt aus, sondern reist von Pfalz zu Pfalz durch sein Reich. In The King’s Will übernehmen die Spieler die Rolle von Herzögen, deren Pfalzen der Kaiser besucht. Sie versuchen, den Willen des Königs zu erkunden und in seiner Gunst aufzusteigen und gleichzeitig ihre Pfalzen stetig auszubauen. Nur wer nach vier Spielrunden den Willen des Königs am besten erfüllt, wird das Spiel gewinnen.
Autoren:Hans-Peter Stoll
Illustrator:Harald Lieske
Entwicklung:Uli Blennemann (Spielworxx)
Verlag:Blackfire Games
Grundlagen

In diesem Expertenspiel geht es darum, den Willen des Königs zu erkunden und zu erfüllen. Dabei müssen die 2 bis 4 Spieler jedes Mal neue Strategien entwickeln.
Verdeckte Siegbedingungen, lassen jedes Spiel anders verlaufen, während gemeinsame Aktionen die Wartezeiten minimieren.

  • 2-4 Spieler
  • Ab 10 Jahren
  • 60 Minuten
Spielinhalt
  • 1 Wille des Königs-Plan
  • 1 Verwaltungsplan
  • 1 Aktionsplan
  • 35 Orte (12 Bauernschaften, 10 Burgen, 8 Klöster, 5 Dörfer)
  • 16 Rohstoffmarker (je 4x Holz (braun), Leder (rot), Steine (grau), Nahrung (gelb))
  • 9 Aktionsplättchen
  • 32 Markierungsscheiben (je 8 Stück in den Spielerfarben)
  • 4 kleine Rohstofflager
  • 4 Rohstofflager-Ausbauten
  • 16 Wille des Königs-Karten
  • 4 Übersichtskarten „Baukosten Orte“
  • 8 Reisetafeln
  • 36 Landschaftsplättchen (Gebirge, Wald, Wiese, Kornfeld, Hügel, See)
  • 21 Gebäudeplättchen
  • 36 Bauern
  • 83 Siegpunktplättchen